Bachbl├╝ten wirken zu allererst auf die Seele. Durch Harmonisierung von unausgeglichenen inneren Zust├Ąnden wirken sie in der Folge auch ausgleichend auf den K├Ârper.

Diese naturheilkundliche Behandlungsmethode wurde von Dr. Bach entdeckt. Er fand heraus, dass bestimmte Seelenzust├Ąnde des Menschen mit entsprechenden Pflanzenbl├╝ten korrespondieren. Die Bach-Bl├╝ten werden dem Patienten entsprechend der derzeitigen „Gem├╝tssymptome“ verabreicht. Die Bachbl├╝ten sind nebenwirkungsfrei und vertragen sich mit jeder anderen Form schulmedizinischer und naturheilkundlicher Therapie.

Aus 38 verschiedenen Bl├╝tenessenzen werden die entsprechenden Bl├╝ten in Form von Tropfen eingenommen.